Arbeitsschutzmanagement

Zertifikat: Zertifiziert OHSAS 18001 GfBU-Zert

Chemikalien, einseitige Körperhaltung, Lärm, Stress usw.: Der Mensch ist in seinem Arbeitsleben einer Vielzahl körperlicher und psychischer Belastungen ausgesetzt. Der Arbeitsschutz umfasst Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten bei der Arbeit und dient der Erhaltung ihrer Gesundheit, Arbeitskraft und Leistungsfähigkeit sowie der Prävention.

Als probates Mittel, die Anforderungen der Prävention und des betrieblichen Arbeitsschutzes wirksam in die Praxis umzusetzen und dabei auch den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens zu sichern, haben sich Arbeitsschutzmanagementsysteme (manchmal auch Arbeitssicherheitsmanagementsysteme genannt) etabliert.

Arbeitsschutzmanagement

Die GfBU-Zert verfügt über ausgebildete und erfahrene Auditoren in den Risikoklassen „hoch“, „mittel“, „gering“, „eingeschränkt“ und kann die Zertifizierung des Arbeitsschutzmanagementsystems Ihres Unternehmens nach dem Standard BS OHSAS 18001:2007 durchführen.

Fordern Sie ein Angebot ab oder kontaktieren Sie die Leiterin unserer Zertifizierungsstelle.

DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle

Übrigens:
Zur Zeit wird eine neue Arbeitsschutzmanagementnorm (DIN EN ISO 45001) erarbeitet und voraussichtlich noch 2017 veröffentlicht. Diese löst dann die BS OHSAS 18001:2007 ab. Die DIN EN ISO 45001:2016 soll anwenderfreundlicher und dienstleistungsorientierter gestaltet werden. Zukünftig wird es identische Strukturen für Managementsysteme und weitgehend einheitliche Kerntexte, Begriffe und Definitionen geben (sog. High Level Structure).